Sonntag, 10. Juni 2018

Life...

Hallo ihr Lieben,

da bin ich wieder. In der letzten Woche war ich unterwegs und konnte mich nicht wiegen. Gestern war es dann auch wieder soweit.

Ich war geschockt... 103,2 kg auf der Waage.. Oh mein Gott... Es sind 1,2 kg, die ich in den letzten 2 Wochen zugenommen habe. Das verstehe ich leider nicht. Ich versuche wirklich alles. Zähle fleißig meine Punkte, esse kaum mehr Süßigkeiten und verliere seltener die Kontrolle als vorher und die Waage zeigt immer mehr an. :-(

In der letzten Woche war ich bei der Familie, wo ich wieder keine Waage zur Verfügung hatte, aber ich hatte immerhin 4 Tage frei über den Feiertag. Das war so schön nicht immer auf diese blöde Arbeit gehen zu müssen. Am liebsten wäre ich auch wieder mal krank. Aber das kann ich leider auch nicht beeinflussen. Aber es ist mittlerweile so weit, dass ich mir nichts sehnlicher wünsche, als krank zu sein, um nicht auf die Arbeit gehen zu müssen. Ich hasse es dort!
Heute habe ich zwei Bewerbungen weggeschickt. Mal schauen, vielleicht habe ich ja mal Glück und ich bekomme eine Chance auf eine neue Arbeitsstelle...

Ansonsten kann ich leider gar nicht so viel berichten, weil ich außer Arbeit nicht viel mache oder habe... Vielleicht ändert auch das sich irgendwann... Jedenfalls werde ich jetzt für jede interessante Stellenanzeige eine Bewerbung absenden!

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag!

Montag, 21. Mai 2018

Wiegetag und anderes...

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, dass ihr ein schönes Pfingstwochenende hattet. :-)

Am Samstag war mein Wiegetag. Dass ich mich in der letzten Woche nicht gewogen habe, das hatte ich euch ja schon kurz mitgeteilt und daher war der am 5. Mai der letzte Wiegetag mit einem Gewicht von 102,6 kg. Zum Glück ist es eine erfreulichere Nachricht, denn die Waage zeigte mir 600 g weniger mit einem Gewicht von 102,0 kg.
Klar, es ist eine Abnahme, doch irgendwie kann ich derzeit machen, was ich möchte, ich schaffe keine konstante Abnahme. Das ist irgendwie sehr deprimierend.

Zudem fühle ich eine innere Leere in mir.
Dieses Wochenende habe ich fast nur geschlafen. Ich war so müde und fix und fertig. Aber ich muss in 6 Stunden auch schon wieder auf die Arbeit. Nur jetzt bin ich ausgeruht. Die Arbeitszeiten schlauchen mich derzeit, weil es knappe 12 h pro Tag sind und das weiß ich jetzt schon, dass ich es nicht mehr auf Dauer aushalte.
Ich habe auch wieder Bewerbungen geschrieben, aber leider noch keine Rückmeldungen. Mittlerweile sind schon Initiativbewerbungen dabei, denn ich will hier unbedingt weg. Durch meine Arbeitszeiten komme ich nur nach Hause und will schlafen gehen. Ich kann das nicht mehr, denn ich brauche ein soziales Leben, was ich nicht habe, denn als ich in einen Verein eingetreten bin, das hat leider nicht geklappt wegen der vielen Arbeitsstunden am Wochenende und auch, dass es so unregelmäßig ist.
Ja auch der Umgang mit den Kollegen, wie sie sich mir gegenüber verhalten weil ihnen die Änderungen, die ich durchsetzen muss nicht passen sind sie so sehr gegen mich, dass ich mir ständig was anhören muss und am schlimmsten ist der Ton mir gegenüber. Ich glaube wenn ich wenigstens sonst ein glückliches Leben hätte und ordentliche Arbeitszeiten, sodass ich ein soziales Leben neben der Arbeit hätte, dann könnte ich auch damit besser umgehen.

Bis auf eine Freundin von mir, hat sich auch keiner mehr bei mir gemeldet. Sie ist leider die Einzige, die sich auch für mich interessiert und wie es mir geht.
Ich kann so oft Leuten schreiben wie ich möchte, aber es interessiert sich keiner für mich. Falls ich schreibe kommt manchmal eine Nachricht von anderen Leuten - falls überhaupt eine Nachricht kommt.
Das tut so weh, dass man keine Freunde hat und ich fühle mich so einsam, so leer und traurig.
Die kommende Woche werde ich meine Kontakte in meinem Handy sortieren und löschen, dass ich nicht mehr auf die Idee komme und so habe ich dann halt nur noch 1 Person mit der ich Kontakt habe. Aber besser als mit vielen falschen Leuten, die sich eh nicht für mich interessieren.
Klar, das ist vielleicht auch nicht die beste Lösung, aber ich kann es auch nicht mehr, dass ich ständig keine Antworten bekomme und es alles so einseitig ist.

Ich würde gerne mal für ein Wochenende wegfahren und das Leben, aber alleine... Ich kann mir das nicht vorstellen. In Berlin ging es wenn ich alleine war, ich müsste somit also in eine Stadt fahren, wo ich mir viel anschauen könnte ohne, dass ich die Einsamkeit merke. Ich habe auch noch meinen ganzen Jahresurlaub, aber Urlaubssperre bis Ende des Jahres wegen der ganzen Verarbeitung der Früchte. Ich hoffe, dass ich dann um Weihnachten wieder Urlaub machen kann - auch, wenn es vielleicht nicht 3 Wochen sein können, aber sonst weiß ich nicht, wann ich Urlaub machen soll.. Das war ja letztes Jahr auch das Problem und da hatte ich Glück, dass meine Kollegin nicht an Weihnachten wollte, aber dieses Jahr wäre für sie an Urlaub die Möglichkeit und ich muss schauen, wie und ob das dann gegebenenfalls geht.

Ich wünsche euch eine schöne Woche!

Montag, 14. Mai 2018

Traurigkeit...

Hallo ihr Lieben,

ich melde mich kurz bei euch...
Am Samstag habe ich mich nicht gewogen. Eigentlich wäre es ja nach meiner letzten Zunahme das erste Mal gewesen. Ich werde schauen, dass ich es morgen früh nachhole und mich Zwischenwiegen und dann kommenden Samstag abwarten.

Leider ist dieses Mal dazwischen gekommen, dass ich wieder zu Hause war. Daher auch jetzt nur ein kurzer Eintrag, denn unser einer Hundi ist gestorben und das hat mich sehr mitgenommen und ich habe meinen Urlaub zu Hause verbracht.
Ich bin so traurig deswegen, denn die Hunde bedeuten mir alles - zumal der Rest des Lebens eh nicht rosig ist. Und wenn irgendwas ist, dann fahre ich nach Hause und habe meine Hundis... Jetzt sind es leider nur noch zwei. :-(
Die haben mir auch sehr geholfen in der letzen Woche und ich war froh, dass ich bei den beiden sein konnte. Gestern als ich wieder zu Hause war und alleine, kam es dann erst so richtig hoch und seitdem konnte ich nicht aufhören zu weinen. Sogar heute auf der Arbeit habe ich mich ständig zurück gezogen, weil mir ununterbrochen die Tränen kamen.

Bis die Tage!
Ich wünsche euch noch einen schönen Abend!

Samstag, 5. Mai 2018

Wiegetag... Und kein gutes Ergebnis.

Hallo ihr Lieben...

Heute ist wieder mal Samstag... Und das heißt,... Bei mir steht der Wiegetag an. Leider ist das Ergebnis sehr ernüchternd.
Ich habe eine Zunahme von 1,0 kg und somit auf der Waage ein Ergebnis von 102,6 kg.
Das ist heftig...

Als ich vor 7 1/2 Wochen am 13. März beschloss wieder mit meiner gezielten Abnahme zu starten, lag mein Gewicht bei 101,4 kg. Was übrigens seitdem immer höher war. Was war nun in den letzten 7 Wochen los...
Ich kann es nicht sagen... Ich habe sehr stark daran gearbeitet und sogar meine Süßigkeiten verbannt und das fällt mir weiß Gott nicht leicht und ich sehne mich oft danach etwas zu naschen, aber um die Abnahme zu schaffen, wollte ich diese Naschereien wenigstens weg lassen. Ab und zu gab es ein Eis als "Nascherei", doch das lag alles in meinem Punkteplan. Daher finde ich es gerade sehr ernüchternd, dass alles so schlecht läuft..

Was kann ich tun? ------ NICHT AUFGEBEN !!!!

Also... Ich werde es auf jeden Fall weiterhin versuchen und hoffe, dass es irgendwann auch wieder bessere Zeiten gibt und es mit der Abnahme klappen wird. Ich werde euch jedenfalls weiterhin auf dem Laufenden halten und möchte auch weiterhin meinen Blog schreiben,...

Dienstag, 1. Mai 2018

Die letzten Tage...

Hallo ihr Lieben,

wie sahen meine Tage seit dem Wiegetag am Samstag aus? Eigentlich sehr unspektakulär... Essenstechnisch und gefühlsmäßig sieht es aus wie folgt:

Samstag:

Essen:
  • 1/2 Pizza selbstgemacht
  • 1 Joghurt
  • 1 Scheibe Brot mit Geflügelleberkäseaufschnitt
  • 1 Ei
Gefühl:
  • müde
  • entspannt

Sonntag:

Essen:
  • 1 gefüllte Paprika mit 125 g Rinderhackfleisch und Zwiebeln
  • 2 Joghurt
  • 1 Scheibe Brot mit Geflügelwurstaufschnitt
  • 1 Eis
Gefühl:
  • einsam

Montag:

Essen:
  • 2 Scheiben Brot mit Geflügelwurstaufschnitt
  • 2 Joghurt
  • 1 Eis
  • 1/2 selbstgemachte Pizza
Gefühl:
  • entspannt

Dienstag:

Essen:
  • gewürzte Ofenkartoffeln mit Chili
  • Sour Cream
  • 1 Joghurt
Gefühl:
  • hoffnungsvoll
  • entspannt
  • einsam

So sahen die letzten Tage aus...
Ach irgendwie bin ich auf der Arbeit ja so unglücklich. Es hagelte gestern leider aber wieder eine Bewerbungsabsage und auch in der letzten Woche gab es zwei Absagen. Jetzt stehe ich in puncto Bewerbungen wieder bei null da. 
Gestern habe ich noch eine interessante Stellenanzeige in Österreich gefunden, wo ich mich dann direkt beworben habe. Jetzt liegt meine Hoffnung darin... Aber sehr viele Hoffnungen brauche ich mir leider auch nicht machen. 

Heute fühle ich mich wieder so einsam. Ich wünschte ich könnte eine Freundin treffen oder wenigstens mit jemandem telefonieren. Aber leider hat sich auf meine Nachrichten noch niemand gemeldet. Kommendes Wochenende werde ich auch alleine hier sein. Aber das Wochenende später werde ich wieder in die Heimat fahren. :-) Darauf freue ich mich. Hoffentlich bekomme ich nicht da auch noch Absagen, sodass ich am Ende wieder einsam sein werde. 

In puncto Liebe sieht es auch nicht gut aus. Er war in der letzten Woche auch mal da und wir haben uns gesehen - aber es war auf der Arbeit und alles so kalt und keine Möglichkeit ihn zu fragen, ob er auf ein privates Treffen irgendwann Lust hat. Ich habe Hoffnungen, dass er morgen oder am Donnerstag da sein wird und ich ihn sehen kann, aber leider werde ich auch dann nicht mit ihm sprechen können, denn morgen habe ich auf der Arbeit leider überhaupt keine Zeit, da diverse Termine anstehen. 

Samstag, 28. April 2018

Meine Woche...

Hallo ihr Lieben,

so nun ist es wieder soweit. Hier habe ich meine Übersicht der letzten Woche. Täglich bin ich immer noch bei 36 Punkten.
Wichtig... Ich wollte wieder den Schrittzähler bei mir haben und habe diesen auch Dienstag erstmal aus der Tasche gekramt, sodass ich die Woche ab Dienstag wieder meine gelaufenen km und erlaufenen Punkte mit angeben kann.

Sonntag:

Essen:
  • 1 Scheibe Brot mit 2 TL Johannisbeer-Gelee 
  • 1 Portion Pommes
  • 2 Würstchen
  • 1 Eis
Gefühl:
  • gesättigt
  • müde
  • schmerzerfüllt - Kopfschmerzen
  • aufgeregt
  • ungeduldig

Montag:

Essen:
  • 1 Portion Buttergemüse
  • 125 g Rinderhackfleisch (Frikadellen)
  • 1 Eis
Gefühl:
  • nervös
  • aufgeregt
  • schmerzerfüllt - Kopfschmerzen
  • Achterbahn der Gefühle
  • träumerisch - auch wenn es das Wort nicht gibt

Dienstag:

Essen:
  • 100 g Gyrosgeschnetzeltes mit Nudeln
  • 2 Brötchen mit Geflügelleberkäseaufschnitt
  • 2 Joghurt
Gefühl:
  • gesättigt
  • zwischendurch Heißhunger auf Süßigkeiten
  • gereizt

Mittwoch:

5,51 km gelaufen und 3 Punkte zusätzlich erhalten.

Essen:
  • 1 Portion Nudeln mit übrig gebliebener Soße ohne Fleisch von Dienstag
  • 1 Joghurt 
  • 2 Brötchen zum Aufbacken mit Geflügelleberkäseaufschnitt
  • 3 Schokoeier
Gefühl:
  • müde
  • ...

Donnerstag:

4,44 km gelaufen und 1 Punkt zusätzlich erhalten.

Essen:
  • 2 Brötchen zum Aufbacken mit Geflügelleberkäseaufschnitt
  • 2 Joghurt
  • 1/2 Baguette
  • 1 Mozzarella und 3 Mini-Tomaten
Gefühl:
  • müde
  • traurig
  • reizbar

Freitag:

3,50 km gelaufen und 0 Punkte zusätzlich erhalten.

Essen:
  • 3 Eier
  • 1 Portion Spinat
  • 2 Brötchen zum Aufbacken mit Geflügelleberkäseaufschnitt
  • 4 Schokoeier
Gefühl:
  • Gefühlsschwankungen
  • müde
  • froh, dass Wochenende ist

Das war meine Woche in Puncto Essen... Eigentlich bin ich sehr zufrieden gewesen, doch leider ist der Wiegetag heute nicht so erfreulich gewesen. Ich habe weder eine Zu- noch eine Abnahme auf der Waage zu verzeichnen. Mein Gewicht liegt wie auch in der letzten Woche bei 101,6 kg.
Das ist leider sehr schade. Aber irgendwie bin ich auch froh, dass es keine Zunahme ist. Das ist eigentlich schon mal ein gut. Vielleicht wird es ja auch in der nächsten Woche besser werden. Auf jeden Fall habe ich für die kommende Woche wieder Brot gekauft, was es auf er Arbeit geben wird. Keine Brötchen mehr... Zumal diese in der letzten Woche wirklich nicht genießbar waren und ich sie nur gegessen habe, weil ich Hunger hatte...

Am Montag habe ich auf der Arbeit einen relativ normalen Tag, aber Mittwoch wird es wohl sehr lange werden. Da werde ich mir mehr als nur 2-3 Scheiben Brot mitnehmen müssen. Hatte hier letztens eine leckere Salatmischung von Lidl. Vielleicht kaufe ich mir einen solchen, wo ich dann einen Teil von Essen kann. Donnerstag könnte länger werden, hängt aber ab, wie es an dem Tag läuft und Freitag wird es wohl hoffentlich nicht so lange dauern. Eigentlich habe ich ja in der kommenden Woche Spätschicht. Das ist auch ok, denn dann kann ich endlich mal "ausschlafen", wenn erst um 06.15 Uhr der Wecker klingelt. :-)

In der letzten Woche hatten wir auch wieder "Krisengespräch",... Ich habe mal wieder gesagt, was einfach Sache ist und wie sch** es ist, dass es einfach niemanden interessiert und jeder macht was er will... Gebracht hat dieses Gespräch nichts. Ich bin mittlerweile wirklich so weit zu sagen, dass die machen können, was sie wollen. Und zu dem Thema Überstunden werde ich auch noch was sagen, bevor die Saison wieder anfängt... Denn... Für dieses Unternehmen bin ich absolut nicht mehr bereit auch nur 1 Stunde länger zu bleiben.
In der letzten Woche habe ich an 3 von 5 Tagen schon vor der Arbeit im Auto gesessen und geweint, weil ich nicht auf die Arbeit gehen wollte. Habe ständig diese Bauchschmerzen und bin nur fertig wenn ich an die Arbeit denke. Ich weiß nicht, wie lange das noch so weiter geht. So furchtbar habe ich mich ja wirklich noch nie in meinem Leben gefühlt. Auch wenn ich schon öfters dachte, dass manche Sachen einfach sch** sind,.. Da wusste ich noch nicht wie es dort ist und was dann mit mir und meinem Leben passiert und dass man nur noch tiefer in ein Loch fallen kann...
Ich muss dringend eine neue Stelle finden. Aber es gibt derzeit kaum Möglichkeiten für eine Bewerbung, da einfach keine passende Stelle für mich dabei ist. Ich habe ja mal Bewerbungen geschrieben für Stellen die ich gerne hätte aber definitiv nichts mit meiner bisherigen Berufserfahrung zu tun hat. Da habe ich leider bisher noch keine Rückmeldungen erhalten. Mal schauen, ob und was sich in der nächsten Zeit noch ergibt und ob ich irgendwann eine neue Stelle finden werde.

Samstag, 21. April 2018

Wiegetag...

... aber nur eine kurze Nachricht!

Hallo ihr Lieben,

heute wird es nur eine kurze Nachricht von mir sein, denn mir setzt das Wetter gerade so sehr zu, dass ich so starke Kreislaufprobleme und Kopfschmerzen habe.
Jeder Blick auf den Laptop ist so unangenehm.

Geht es euch auch manchmal so, dass ihr vom Wetter wie erschlagen seid und dass euch alles zu viel ist? Gott sei Dank ist heute Samstag!

Bei meinem Wiegetag waren es heute immerhin 400 g weniger auf der Waage. Mein Gewicht lag bei 101,6 kg... Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen würde ich sagen.
Somit stehen mir immer noch 36 Punkte täglich zu und ein Wochenextra von 49 Punkten.

Also bin ich nun mal sehr auf nächsten Samstag gespannt und was dann die Waage sagt... Ich wünschte, dass nun der Anfang gemacht ist und dass es in den nächsten Wochen auch weiter klappt und nicht, dass wieder eine Zunahme auf der Waage zu verzeichnen ist.

In der letzten Woche, wie war es da... Ich habe an 3 Tagen hintereinander Tomate/Mozzarella gegessen. Ich liebe es, aber Tomaten in übermäßigem Verzehr,... Da bekomme ich aufgrund des Histamins ja immer Probleme, weshalb ich es auf so "viele" Tage aufgeteilt habe.
Zudem muss ich sagen, dass ich den Schrittzähler nicht dabei hatte. Kommt dann in der nächsten Woche hoffentlich wieder mit, dass ich eine Übersicht darüber habe.

Los geht es mit...

Dienstag:

Essen:
  • 2 Scheiben Brot mit Geflügelleberkäse-Aufschnitt
  • 2 Joghurt
  • 1 kalten Fertigkaffee
  • 1 3/4 Pizza Salami aus der Tiefkühltruhe (da ich sehr lange auf der Arbeit war musste es schnell gehen, denn ich hatte keine Lust irgendwas vorzubereiten - aber Hunger)
Gefühl:
  • müde
  • schlecht gelaunt
  • ... aber das ist ja alles nichts Neues...
  • gesättigt
  • nervös

Mittwoch:

Essen:
  • 1 Joghurt
  • 1 kalten Fertigkaffee
  • 2 Scheiben Brot mit Geflügelleberkäse-Aufschnitt
  • 1 Kugel Mozzarella
  • 3 Mini-Tomaten
  • 1/2 Aufback-Baguette
Gefühl:
  • gesättigt
  • und alles was nicht weiter genannt werden muss weil es sonst langweilig wird.

Donnerstag:

Essen:
  • 2 Joghurt
  • 1 kalten Fertigkaffee
  • 2 Scheiben Brot mit Geflügelleberkäse-Aufschnitt
  • 1 Kugel Mozzarella
  • 3 Mini-Tomaten
  • 1/2 Aufback-Baguette
Gefühl:
  • gesättigt
  • froh, dass es schon Donnerstag ist und nur noch morgen ein halber Tag ansteht

Freitag:

Essen:
  • 1 Joghurt
  • 1 kalten Fertigkaffee
  • 1 Scheibe Brot mit Geflügelleberkäse-Aufschnitt
  • 1 Kugel Mozzarella
  • 3 Mini-Tomaten
  • 1/2 Aufback-Baguette
  • 1 Stieleis
Gefühl:
  • gesättigt
  • freudig
  • überwältigt
  • schmerzerfüllt - Habe im Laufe des Tage sehr starke Kopfschmerzen bekommen

Samstag:

Essen:
  • Nudelauflauf
  • 1 Eis
Gefühl:
  • hungrig
  • müde
  • schmerzerfüllt - immer noch wegen der Kopfschmerzen

Heute ist mir aufgefallen, ich habe nichts gefrühstückt. Das war schlecht. Am Mittag habe ich direkt als erste Mahlzeit für den Tag einen Nudelauflauf gegessen, der mich auch gut gesättigt hat, aber ich habe trotzdem den ganzen Tag nur Hunger. Das Frühstück ist wirklich gut, denn bei mir bin ich dann viel besser am Tag gesättigt. Vor allem seit ich jetzt auf Brot umgestiegen bin. 
Gestern habe ich aber ausnahmsweise mal wieder Aufbackbrötchen für den Wochenanfang gekauft, denn das Brot, dass es dort nur gab war nicht nach meinem Geschmack, denn meine Sorte gab es gestern leider nicht mehr und heute bin ich nicht mehr Einkaufen gefahren. Nun gut - einmal geht es auch wieder mit Aufbackbrötchen. Dazu habe ich immer noch viel Geflügel-Leberkäse-Aufschnitt als Belag. Davon habe ich wieder welchen bekommen... 
Vielleicht könnte ich mir 5 Eier kochen, die ich dann - für jeden Tag eins - mitnehmen kann. Normal mag ich gekochte Eier immer sehr sehr weich gekocht. Aber wenn sie kalt sind ist es auch in Ordnung, wenn sie etwas fester sind. Muss mal schauen, wie lange ich sie dann kochen lasse. Ich mache es ja noch auf die alte Methode mit Wasser im Topf... 

Ich habe noch von letztem Montag Würstchen da und denke, dass ich diese morgen nochmal machen werde. Dieses Mal muss es aber mit Pommes sein, da ich keine Kartoffeln mehr zu Hause habe. Für nächste Woche werde ich mal sehen, was ich mir machen werde. Vielleicht wieder Tomate/Mozzarella. Das ist so lecker. Und passt zu dem Warmen gerade ziemlich gut, denn da habe ich nicht so richtig Lust auf warmes Essen. Außerdem steht am Montag auf dem Einkaufsplan noch Salat. Da hatte ich gestern schon Lust drauf, aber keinen "schönen" gesehen. So ist das ausgefallen. 

Ich wünsche euch noch ein schönes sonniges Wochenende!